Zusatzfilter  "Ziehungspositionen"

Diese Funktion ist Bestandteil der (XL)arge-Version.

In den S/M/L-Versionen kann dieser Zusatzfilter gegen Aufpreis erworben werden - siehe unten


Dieser Filter erlaubt den Ausschluss von Tippreihen, bei denen aufgrund der letzten sechs Ziehungen durch die Berücksichtigung der jew. Ziehungsposition fiktive Lottoreihen (sogenannte „Pseudo-Ziehungsreihen“) gebildet werden.


Aufgrund der gewählten Wettart werden die letzten sechs Ziehungen, die in der historischen Ziehungs-Datenbank gespeichert sind, für diesen Spezialfilter herangezogen. Wie der Name schon sagt, geschieht das anhand der Ziehungsposition. Zunächst werden die Gewinnreihen in der gezogenen Reihenfolge in eine Tabelle gestellt:

In der unteren Statusleiste des Filterfensters wird die Auswirkung der Filterung angezeigt. Im Beispiel waren es 143 Tippreihen vor der Filterung, gelöscht wurden 105 Tippreihen, so dass 38 Tippreihen verbleiben. Die Filterung wird auch im Protokoll vermerkt. Eine Filterung kann zurückgenommen werden, sofern danach keine andere Filtermaßnahme abgelaufen ist.

 

Aufgrund der gewählten Wettart werden die letzten sechs Ziehungen, die in der historischen Ziehungs-Datenbank gespeichert sind, für diesen Spezialfilter herangezogen. Wie der Name schon sagt, geschieht das anhand der Ziehungsposition. Zunächst werden die Gewinnreihen in der gezogenen Reihenfolge in eine Tabelle gestellt:

 

In der nebenstehenden Abbildung sind die Gewinnreihen waagerecht dargestellt. Jetzt werden daraus anhand der Ziehungsposition die „Pseudo-Ziehungsreihen“ gebildet, und zwar wenn man die Zahlen einfach Spalte für Spalte abliest:

 

In der ersten Spalte befinden sich die Zahlen 11, 5, 13, 20, 5, 9. Numerisch sortiert ergibt sich folgende Zahlenreihe: 5, 5, 9, 11, 13, 20 (die Zahl 5 ist doppelt). In der zweiten Spalte befinden sich die Zahlen 17, 8, 18, 34, 11, 13. Numerisch sortiert ergibt sich die Tippreihe: 8, 11, 13, 17, 18, 35, usw. Es kann (wie in der ersten Spalte mit der Zahl 5) durchaus vorkommen, dass in einer dieser Pseudoreihen Zahlen mehrfach vorhanden sind.

 

Der Filtervorgang ist der, dass man bestimmt, wie viele Übereinstimmungen die Tippreihen der aktuell geladenen Tippliste zu diesen sechs fiktiv gebildeten Ziehungsreihen maximal haben dürfen. Gibt es mehr Überein-stimmungen, wird die Tippreihe eliminiert.

Das Beispiel war für eine Ziehung mit Zusatzzahl, die im Lotto inzwischen abgeschafft ist. In der Auswahlwette und in Österreich gibt es sie nach wie vor.


Bestellung dieses Zusatzfilters


Zusatzfilter "Ziehungspositionen"

Dieser Zusatzfilter ist Bestandteil der Merlin (XL)arge-Version. In den unteren Versionen kann der Filter separat erworben werden. Bei Abnahme mehrerer Zusatzfilter gibt es Staffelrabatt - bitte anfragen!

25,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1