Button "Produktbeschreibung"

"Lotto BTC" - Lotto auf eine völlig neue Art spielen!


Altes Ziehungsgerät als Symbol für unser Angebot für Lotto

Das Programm "Lotto BTC - Best-Tipp-Creator" ist eine völlig neuartige Lottosoftware, mit der aus den Optimierungs- und Rangfolgen-Datenbanken gezielt Tippreihen aufgrund ihrer bisherigen Trefferbilanz herausgezogen werden können. Erstellt werden dabei Textdateien, die von vielen Lottoprogrammen importiert werden können.

Die Highlights des Lotto-BTC

  • (F)ree-Version, die beim Erwerb der Optimierungs- und Rangfolgedatenbanken mitgeliefert wird
  • eine völlig neue Art der Tipperstellung kann mit den Datenbanken u. Lotto-BTC verwirklicht werden:
  • Als Basis Tippreihen nehmen, die eine gezielt gewünschte bisherige Trefferbilanz aufweisen können!
  • Mit Lotto-BTC können schnell Tippreihen mit der gewünschten Trefferbilanz gefunden werden
  • Dabei können Bankzahlen, Favoritenzahlen bestimmt und/oder Zahlen ausgeschlossen werden
  • die Reihen können als TXT-, CSV-, XLS-Datei exportiert und in andere Programme importiert werden

Was ist so besonders an Lotto-BTC?

Die bisherige Vorgehensweise, hoffentlich sehr aussichtsreiche Tippreihen per Software zu erstellen, ist dank Lotto-BTC völlig neu:

 

 Es wird kein System mehr als Basis verwendet,

sondern man spielt aus einem selbst zusammengestellten

Pool von bisherigen sehr erfolgreichen Tippreihen!

 

Bei der bisherigen Erstellung von Lotto-Tippreihen mit Software läuft es so ab, dass man zuerst bestimmt, welche Zahlen man spielen möchte und welche nicht. Aufgrund der Anzahl der gewählten Zahlen wird nun das System ausgesucht, mit dem gespielt werden soll. Wenn das zunächst viel mehr Reihen sind, als man tatsächlich spielen will, kann man durch den Einsatz von Filtern den Reihenumfang verkürzen. Sind es nach den Filterungen immer noch zu viele Reihen, gibt es in manche Software, wie z.B. mit dem Tippextraktor in Merlin, den letzten Schritt, in dem bestimmt wird, wie viele Tippreihen man spielen möchte.

 

Seit Lotto-BTC gibt es erstmals die Möglichkeit, als Basis kein System, sondern einen Tippreihenpool zu verwenden, den man sich aus den Optimierungs- und/oder Rangfolge-Datenbanken zusammengestellt hat! Diesen Pool importiert man nun in sein  Lottoprogramm, das man besitzt, natürlich nur, sofern das Programm eine Importfunktion für Tippreihen im Textformat beinhaltet (Merlin hat das natürlich). Nun kann man den Tipp weiterbearbeiten, also z.B. Filter darauf anwenden, Tippscheine ausdrucken, Trefferauswertungen machen, usw.

 

Um das Anhand eines Beispiels zu erläutern:

 

In der Rangfolge-Datenbank nach Fünfern sind alle 13.983.816 nach den Fünfer-Treffern sortiert gespeichert. Mithilfe des Lottoprogramms "Lotto-BTC" holt man nun aus dieser Datenbank alle Tippreihen heraus, die bisher schon mindestens drei Fünfer hatten. Das sind momentan 3.432 Tippreihen. Um diese Anzahl etwas zu verringern, gibt man an, die Zahl 19 als oft getippte Zahl soll im Pool nicht enthalten sein. 

 

Herausziehen der Daten

Die Tippreihen in den Rangfolge-Datenbanken sind nach der Trefferbilanz pro Rang gespeichert. Es sind gigantische Datenmengen. Das Lottoprogramm Lotto-BTC ist dafür geschaffen worden, damit der Anwender nun gezielt aus diesen Datenbanken bestimmte für ihn interessante Tippreihen herausziehen kann. Diese Tippreihen können dann in seine Lottosoftware wie z.B. Merlin importiert und dort weiterverarbeitet werden. Dort können beispielsweise durch den Einsatz anderer Filter weitere Kürzungen gemacht werden oder die Tippreihen auf Spielscheine ausgedruckt werden.

 

Das Programm "Lotto-BTC" kann gezielt Tippreihen herauszuziehen, die eine gewisse Trefferbilanz hatten
Lotto-BTC ist das Programm, mit dem aus Datenbanken gezielt Tippreihen herausgezogen werden können
Die Datenbanken befinden sich im Laufwerk D:
Die Datenbanken befinden sich im Laufwerk D:\

Der erste Schritt ist die Auswahl der Datenbank, aus der die Tippreihen herausgesucht werden sollen. In diesem Beispiel wurde die Rangfolge-Datenbank gewählt, bei der die Tippreihen aufgrund der bisher meisten Fünfer in allen Ziehungen seit Lottobeginn 1955 absteigend sortiert sind. 

 

Der Speicherort ist üblicherweise das Laufwerk, das für den USB-Stick vom PC vergeben wurde. Die Datenmengen sind ja so gigantisch, dass die Datenbanken auf einem 32 GB-USB-Stick geliefert werden. Das Programm Lotto-BTC befindet sich auch darauf und kann problemlos von dort aus gestartet und betrieben werden.

 

Insgesamt könnten derzeit 66 Datenbanken geliefert werden, 22 für SM = Lotto komplett, 22 für SA = Samstag und 22 für MI = Mittwoch. Dabei gibt es immer 11 Datenbanken mit der Auswertung über alle bisherigen Ziehungen und 11 Datenbanken, die seit der Einführung der neuen Ziehungsgeräte im Jahr 1996/2000 gezogen wurden.

 

Im Januar 2023 wurde die Ziehungstechnik erneut geändert. Es werden deshalb in Zukunft weitere Datenbanken entstehen, die nur die Ziehungen mit diesem Gerät berücksichtigen, es sollten aber schon wenigstens 100 Ziehungen damit stattgefunden haben.

 

Die Datenbanken sind auf dem USB-Stick in Form von TXT-Dateien gespeichert und können so direkt verwendet werden, falls die komplette Datenbank benötigt werden würde. Die Dateinamen setzen sich aus der Wettart - Ziehungszeitraum - Kategorie zusammensetzt. Ein paar Beispiele:

DB-Art Tag Zeit Kat   Datenbankname Größe Erläuterungen
OPDB SM A Z = OPDB_SM_A_Z_TRF.TXT 8 MB Kompl. Opt.DB von allen Kategorien + allen Ziehungen
OPDB SA A A = OPDB_SA_A_A_TRF.TXT 3 MB Beste Dreier im SA-Lotto - alle Ziehungen in Opt.DB
OPDB MI N G = OPDB_MI_N_G_TRF.TXT 0,02 MB Alle Sechser, aber keine Fünfer hatten (die sind in 'P')
RFDB SM A 3 = RFDB_SM_A_3_TRF.TXT 265 MB Rangfolge-DB - sortiert nach Dreier-Treffer - alle Zhg.
RFDB SA N 4 = RFDB_SA_N_4_TRF.TXT 265 MB RF-DB - sortiert nach Vierer-Treffer - neue Sa-Ziehg.
RFDB MI N 5 = RFDB_MI_N_5_TRF.TXT 265 MB RF-DB - sortiert nach Fünfer - neue Mittwochs.zhg.

 

Wenn man allerdings die Datenbanken im CSV- oder Excel-Format benötigt, dann kann man das wie folgt ausführen: Nach der Auswahl der Datenbank auf den Schalter "DB komplett ohne Bedingungen in die Export-DB übertragen". Nach der Übertragung wählt man dann den Datei-Typ (TXT, CSV oder XLS) aus, klickt auf "Exportieren" und wählt dort den Speicherort und Dateinamen aus.