Analyse "Verteilung der Zahlen in der Tippliste"

Diese Funktion ist ab der (XL)arge-Version verfügbar.


Hier wird ermittelt und optisch dargestellt, wie sich die Zahlen innerhalb einer Tippliste verteilen. Aufgrund von Filterungen ergibt sich häufig eine Ungleichverteilung. Wenn diese zu gravierend ist und man das ausgleichen möchte, kann die Analyse sogar unter einer gewissen Voraussetzung mit Tippreihen aufgestockt werden und es dann eine ausgeglichenere Verteilung gibt.

Ungleichverteilung

Hier wird die Tippdatei mit den TOP-Fünferreihen geöffnet. Es wird deutlich, dass die Zahlen sehr unterschiedlich stark vertreten sind.

Die Tippreihen, die sich derzeit im TOP-Fünferpool befinden, werden bzgl. der Häufigkeit ihres Auftretens analysiert
Die Tippreihen, die sich derzeit im TOP-Fünferpool befinden, werden bzgl. der Häufigkeit ihres Auftretens analysiert

Mit der Funktion "Angleichen", entweder mit sogenannten "Basisreihen" oder mit Zufallstippreihen, kann der Tipp um solche Tippreihen erweitert werden, mit der ein evtl. vorhandenes ungleiches Vorkommen angeglichen wird. Der Tipp wird dabei aufgestockt, die bishere Tippdatei bleibt aber erhalten, bleibt unter einem anderen Namen gespeichert. Um "Angleichen" zu können, müssen mindestens sieben Zahlen unter dem Durchschnitt liegen.

Optimal-Verteilung

Zur Demonstration, wie eine Gleichverteilung aussieht, wurde ein Idealsystem geladen:

Hier sieht man deutlich, wie harmonisch die Zahlen in der Lotto-Formel 49/49 verteilt sind
Hier sieht man deutlich, wie harmonisch die Zahlen in der Lotto-Formel 49/49 verteilt sind

Im Idealfall würde also der Ausgleich so aussehen. Bei vielen Tipps ist aber so eine perfekte Angleichung technisch gar nicht möglich. Die Abbildung hier auch nicht nach einer "Angleichung" mit dieser Funktion entstanden, sondern es ist die Analyse der "Lotto-Formel 49/49". Dahinter verbirgt sich das Diagonalsystem DS 49/49/6, das absolut perfekt konstruiert werden konnte.