Analyse Diagramm "Zahlengitter"

Diese Funktion ab der (S)mall-Version verfügbar.

Ab der (L)arge-Version kann der Auswertungszeitraum beliebig eingestellt werden.


Als Zahlengitter werden die Zeilen und Spalten im 7 x 7er-Tippfeld bezeichnet, also in wie vielen Zeilen und in wie vielen Spalten befinden sich die Gewinnzahlen. Für die Kategorisierung wird multipliziert, also Zeilen x Spalten. Tangieren die Zahlen insgesamt 3 Spalten und 4 Zeilen, handelt es sich um das Zahlengitter 12.

Es gibt 13 verschiedene Zahlengitter, die sich aufgrund des 7x7er-Tippfeldes ergeben
Es gibt 13 verschiedene Zahlengitter, die sich aufgrund des 7x7er-Tippfeldes ergeben

Das häufigste Gitter ist das Gitter 20, also entweder 4 Zeilen und 5 Spalten oder umgekehrt. Dann sind alle Zahlen recht weit auseinander auf dem Tippfeld verteilt.


Analyse des Zahlengitters - wie viele Spalten und wie viele Zeile werden tangiert
Analyse des Zahlengitters - wie viele Spalten und wie viele Zeile werden tangiert